Altersgerechte Assistenzsysteme

Technische Unterstützung im Alter

Ein Lösungsansatz, dem demografischen Wandel zu begegnen, ist die Entwicklung Altersgerechter Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes Leben (AAL). In diesem Seminar sollen Berufstätige entweder aus dem sozialen oder technischen Bereich über AAL informiert und in die Lage versetzt werden, bedürfnisgerecht mögliche Nutzer über diese zu beraten, sie anzubieten und einzusetzen, da diese Berufsbereiche zukünftig damit konfrontiert sein werden. Es wird der didaktische Ansatz des Tandem-Lernens aufgegriffen, bei dem die Teilnehmer sich gegenseitig im Lernprozess unterstützen.

Unser Weiterbildungsseminar wurde im Rahmen des Förderprojekts „TAAndem – AAL-Weiterbildung im Tandem“ konzipiert und umfangreich erprobt. Diese Weiterbildung qualifiziert Sie gemäß der VDE-Anwendungsregel „Technikunterstütztes Leben - Ambient Assisted Living (AAL) - Anforderungen an die Qualifizierung der im AAL-Bereich Tätigen (VDE-AR-E 2757-5)“ zum „AAL-Berater (Uni Kassel)“.

Die nächsten beiden Durchführungstermine der Weiterbildung sind geplant für:

Die Weiterbildung umfasst drei Präsenztage und eine ca. 4 Wochen lange Phase des Selbststudiums.